27:24 zur Halbzeit und am Ende reicht es doch wieder nicht für die U12 …

Letztes Spiel der Saison in Dieburg, fast alle dabei um noch ein gutes Spiel zum Abschluss zu zeigen.
Mit 7 Spielern gelingt es auswärts in der ersten Halbzeit gut dagegenzuhalten, auch wenn im gegnerischen Team ein Spieler Dreier aus Erwachsenendistanz wirft.
Aber als Team mit viel Einsatz und viel Laufbereitschaft steht es zur Halbzeit 27:24, bei uns und auf der Gegenseite vier Werfer mit Korberfolgen. Wir Zuschauer freuen uns auf ein ausgeglichenes Spiel und Spannung bis zum Ende.
Aber das 3. Viertel beginnt mit einfachen Ballverlusten, es gibt kein Wurfglück und so endet es mit 19 zu 3 Punkten für die Heimmannschaft. Auch die 2 Timeouts bringen nicht den gewünschten Effekt. Immerhin, im letzten Viertel sind wir zwar wieder nah dran, aber der letzte Wille ist leider nicht mehr da, auch wenn es hier in einer Phase 4 Korberfolge für uns ohne Korb der gegnerischen Mannschaft gibt und wir uns beinahe nochmal rankämpfen.
Blick zurück auf die Saison:
einige Spiele wie dieses, die nicht so deutlich hätten verloren gehen müssen. Eine Saison in der die 8 Spieler gemeinsam immer wieder geradeso die 6 Spieler stellen konnten, um das Spiel zu bestreiten – der Zusammenhalt passte.
In der Zeit bis zur nächsten Saison muss jetzt noch einiges trainiert werden, um die kommende Saison erfolgreicher zu gestalten. Da einige Spieler aus der U12 in die U14 wechseln müssen, ist zudem für Neueinsteiger die Chance da, im Team mitzuspielen, es wird Nachwuchs gesucht um die Abgänge auszugleichen.